Über Surprise 2020/ 2021

Surprise-Surprise ein partizipatives Mail Art Projekt das als Kunstaktion in wechselhaften Zeiten der Corona Pandemie zu einer gemeinschaftlichen künstlerischen Aktivität einlädt.

Gedanklich und mit ersten Konzeptionen und Aktionen startet das Projekt Surprise im Frühjahrs-Lockdown 2020. Die Idee: Ein altes Klavier wird Assoziationsraum, Material für künstlerische und kommunikative Prozesse. Es gibt positive Rückmeldungen bei den angefragten Sponsoren sodass wir noch im Frühsommer 2020 mit der Umsetzung beginnen. Im zweiten Lockdown werden die Surprise Pakete zur Weihnachtszeit international an interdisziplinäre Künstlerinnen und Künstler verschickt, mit der Bitte zu und mit den Materialien einer ausgebauten Taste eines alten Klaviers von 1890 und der dazugehörigen Klaviermechanik eine künstlerische Äußerung zu entwickeln. Die vielfältigen und spannenden Ergebnisse dieses Aufrufs sind hier auf dieser Webseite versammelt und gehen als Akkord Cluster in ihrer disparaten und individuellen Auffassung einen aktiven künstlerischen Dialog ein.

Eine weitere Idee und Hoffnung die sich im Zusammenhang mit den eingereichten Arbeiten denken lässt, ist eine zu realisierende Live Ausstellung in Zeiten wo Dieses wieder möglich sein wird.

Wir freuen uns über die rege Kommunikation und vielfältige Partizipation in und an diesem Projekt von allen beteiligten Künstlerinnnen und Künstlern, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Performerinnen und Performern, Musikerinnen und Musikern, Literatinnen und Literaten, Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern. Es sind großartige Arbeiten entstanden mit viel Engagement und Ideenreichtum. Sicher war es für Alle die sich beteiligt haben in diesem zweiten Lockdown ein zusätzlicher hoher Aufwand, neben anderer derzeitiger Belastungen, aber es ist uns gelungen künstlerisches Schaffen als einen notwendigen gesellschaftlichen Beitrag miteinander zu kommunizieren. Eine Basisunterstützung von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und dem Kulturbüro Hannover um die Produktionskosten zu decken, und ein gutes Stück ehrenamtliche Arbeit haben dazu beigetragen das Projekt Surprise zu realisieren.

Dafür möchten wir uns bedanken!

Die Webgalerie wird voraussichtlich am Sonntag den 14.03.2021 eröffnet werden

unser besonderer Dank gilt

Götz Bergmann// Alberto Braida// Dagmar Brandt// Brandstifter// Pavel Büchler// Jack Butler// Günter Christmann// Della// Thomas Ganzenmüller// Bernhard Garbert// Gerd Gockel// Andreas Gogol// Ulrike Grashof// Christian Hacke// Reinhart Hammerschmidt// Peter Heber// Joachim Heintz// Ute Heuer// Jörg Hufschmidt// Magda Jarzabek// Fritz.P. Kelm// Mano Kinze// Felix Koltermann// Ruppe Koselleck// Ursula Krämer// Aenne Langhorst// Lotte Lindner und Till Steinbrenner// Mathias Maschat// Stephan Meier// Janos Nadasdy// Boris Nieslony// Bärbel Kasperek // Siegfried Neuenhausen// Jan Neunkirchen// Alexandra Panzert// Sarah und Jan-Peter Pudelek// Gabriele Regiert// Ingo Reulecke// Agata & Daniel Seminara // Elke Schipper// Ulrike Schoeller// Rüdiger Stanko// Reiner Stolla// Marek Szenk// Ilka Theurich// Verena Vernunft// Friedrich Weltzien// Sebastian Ribeiro Albuquerque Wendt & Javad Javadzade// EnnaWest & mcddavid// Kai Wetzel// Joachim Zoepf//

„bei Nacht“ 2021 Fotografie Ulrike Schoeller